Holz gegen die Lethargie

von guinness44

Auf der Suche nach neuen Themen bin ich in eine Lethargie verfallen. Die gute Frau Knobloch hat meinen Schlaf geweckt. Vielen Dank.-

Dein erster Blogeintrag: spontan oder wohlüberlegt?

Ganz ehrlich, ich kann mich nicht daran erinnern. So, habe nachgeschaut. Es war spontan, im Sinne, dass es zu dem Zeitpunkt aus mir rausgeflossen ist und es war wohlüberlegt, da diese Gedanken bereits seit Jahren immer wieder hochkamen.

Was ist der wichtigste Aspekt deines Lebens, der dir früher vielleicht egal war?

„You can’t have the cake and eat it“. Manche Dinge schließen sich aus. Ich muss mich entscheiden, was ich will. Wenn ich mich entschieden habe, dann muss ich damit zurecht kommen oder etwas ändern, aber ich kann nicht beides gleichzeitig haben.

Einen Tag lang ist die gesamte Menschheit außer dir auf Urlaub und einfach nicht da – was tust du?

Zeitung lesen

Welcher Song schafft es immer wieder, dich mitzureißen?

„Highway to hell“ von AC/DC

Was wolltest du früher werden, wenn du mal groß bist?

Lokführer, Pilot, Feuerwehrmann

Lebst du spontan in den Tag hinein oder bist du gut organisiert?

Für den Außenstehenden wahrscheinlich gut organisiert, aber am liebsten einfach in den Tag hinein.

Dein Leben soll verfilmt werden: wie wird das aussehen? (Genre, Hauptdarsteller, Filmmusik, …)

Eine sehr gute Frage. Stand heute würde es wahrscheinlich eine Lovestory werden. Die würde ich mir wahrscheinlich selbst nicht anschauen wollen, aber wenn es etwas in meinem Leben gibt, dass sich lohnen würde zu verfilmen, wäre es das Glück mit der Immobilienfrau. Für die Immobilienfrau würde ich Ina Weisse besetzen (dann ihr Mann Matti Geschonneck auch gleich Regie führen) und für meine Wenigkeit Wotan Wilke Möhring wie er in „Der letzte schöne Tag“ gespielt hat. Die Filmmusik wäre ein Mix der Zeit. Ich hoffe, dass noch viele Jahrzehnte dazu kommen und uns größere Schicksalsschläge erspart bleiben.

Was ist dein Lieblingsformat im Fernsehen?

Ich bin ein großer Serienfreund.

Wenn deine Leser die Antwort auf diese Frage lesen – wo warst du exakt eine Woche zuvor?

Ganz langweilig im Büro.

Dein Tip für ein großartiges Urlaubsziel?

Marokko. Grandiose Vielfalt für jemanden wie mich, der am liebsten Meer und Berge hat.

Wenn du kreativ bist – woher kommt deine Inspiration?

Ich würde mich nicht als kreativ bezeichnen, aber ab und an kommen Geistesblitze.

Advertisements