HIMYM – 5 – You don’t always get what you want

von guinness44

Er war wieder frei und doch war die Unbeschwertheit des Sommers weg. Mit dem Spätsommer kam das nächste Fest und er traf B. wieder. Er hatte B. ab und an sporadisch gesehen, unter anderem da C. sich wahrlich um B. bemüht hatte (Allerdings hatte C. keinerlei Erfolg bisher und es sah auch nicht danach aus, als ob sich daran je etwas ändern sollte). Nach der Trennung von S. intensivierte sich der Kontakt, unter anderem da er mit B. stundenlang sprechen konnte. Egal ob persönlich oder am Telefon. Ein Wort gab das andere und es herrschte eine Leichtigkeit. Das Spätsommerfest war eine willkommene Entschuldigung sich mehr oder weniger zufällig zu treffen und so beschloss man das große Feuerwerk gemeinsam zu sehen. Es war ein schöner Tag und er war in heller Vorfreude auf den Abend als S. spontan vorbei kam, um etwas abzugeben. Es war ein vorgeschobenes, durchsichtiges Argument aber nun rächte sich, dass er nicht die wahren Gründe für die Trennung auf den Tisch gelegt hatte. Es wurde ein sehr trauriger Nachmittag, der letztlich nur Verlierer übrig ließ. S. fuhr irgendwann unverrichteter Dinge wieder weg und er machte sich widerwillig auf den Weg zum Feuerwerk, obwohl er lieber sich zu Hause verkrochen hätte. B. freute sich sehr auf das Wiedersehen und konnte die deprimierte Stimmung und Schweigsamkeit von ihm nicht einordnen. Es war ein mehr als beschissener bescheidener Tag, so ganz anders als geplant.

 

 

Advertisements