Es wäre wirklich schön, wenn man schneller warten könnte

von guinness44

Der Titel ist ein Zitat aus einem Kommentar der lieben Peppa. Das Warten kann eine leidige Angelegenheit sein. Was ist „Warten“? Das Internet hat viele Definitionen zur Hand. Es gibt sogar aktives Warten und es gibt Warten im Straßenverkehr. Das Warten geht einher mit dem Zeitgefühl. Zeit ist immer gleich. Doch das Zeitgefühl ist immer unterschiedlich. Die schönen Momente gehen zu schnell vorbei, die schlechten Momente gehen zu langsam vorbei.

Man wartet auf eine grüne Ampel. Ist man beschäftigt, dann wird sie gefühlt schneller grün, als wenn man nur wartet. Ist man unter Zeitdruck, zum Beispiel weil man zu spät ist, dann erlebt man wie die Zeit während der Rotphase extrem langsam vergeht und gleichzeitig viel zu schnell verfliegt, da man doch weiter muss. Es gibt den Kindergeburtstag. Die Zeit vergeht wie im Flug, wenn die eigenen Kinder bei Freunden eingeladen sind und man sie innerhalb kürzester Zeit wieder abholen muss. Und es gibt den Kindergeburtstag wenn die Freunde der eigenen Kinder da sind und die Zeit vergeht und vergeht nicht, bis die anderen Eltern endlich ihre Kinder wieder abholen. Es gibt das Fußball-, Handball-, Basketball-, etc-Spiel. Liegt die eigene Mannschaft knapp vorne, dann vergeht die Zeit sehr sehr langsam. Liegt die eigene Mannschaft hinten, dann verfliegt die Zeit.

Die Beispiele oben haben allerdings den ganz großen Vorteil, dass das Warten definitiv ein Ende haben wird. Man weiß, dass die Ampel irgendwann grün werden wird. Man weiß, dass die Kinder irgendwann abgeholt werden. Das Spiel ist irgendwann vorbei, auch wenn das Ergebnis mitunter missfällt. Selbst Geburten werden irgendwann eingeleitet, wenn sich nichts von alleine ergibt. Man hat irgendwann Gewissheit. Gewissheit erleichtert das Weiterleben.

Warten gepaart mit Ungewissheit ist grausam. Das Warten auf „den“ Anruf, der vielleicht nie kommen wird. Auch da hat man de facto irgendwann Gewissheit, da Nicht-Melden auch eine Aussage ist, aber de facto lässt immer noch dieses Restfünkchen Hoffnung. Es gibt das Warten auf eine Diagnose, auf eine Prognose, etc. Das Warten auf ein Lebenszeichen von einem vermissten Menschen oder ein vermisstes Flugzeug. Die Vernunft gibt klar vor, dass bestimmte Fakten keine Hoffnung zulassen und doch ist es die Hoffnung, die einen antreibt und weiter leben lässt. Und wenn sich die Hoffnung doch noch erfüllt, dann hat sich das Warten gelohnt. Jede Sekunde, Minute, etc.

Kann man schneller Warten? Man kann, wenn man sich rechtzeitig Alternativen sucht. Leider gibt es nicht immer die passenden Alternativen. Allerdings kann man auch auf die Alternativen warten.

Update:

Man kann das Warten mit Wolken beobachten verkürzen oder alternativ den Eintrag der Wolkenbeobachterin zum Thema warten lesen

Advertisements